• Premium Qualität
  • Bijouterietradition
  • Wertvolles aus St.Gallen seit 1963
🎁CHF40-Gutschein² für alle APP-Nutzer | Zum Download 2
🎁CHF40-Gutschein für alle APP-Nutzer - jetzt herunterladen | Zum Download 2

Die ideale Schmuckaufbewahrung: So schützen Sie Ihre Schmuckstücke vor äusseren Einflüssen

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schmuck gibt es?
  2. Fingerschmuck richtig lagern: Ringe aufbewahren
  3. Die passende Ketten-Aufbewahrung: Armbänder und Ketten aufbewahren ohne Verknoten
  4. Aufbewahrung für Ohrringe und Ohrstecker – paarweise gut geschützt
  5. Schmuck aufbewahren – darauf kommt es bei den einzelnen Materialien an
  6. Schmuckaufbewahrung: Dos & Don’ts
  7. Die richtige Schmuckaufbewahrung auf Reisen

Welche Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schmuck gibt es?

Viele Schmuckstücke sind etwas für die Ewigkeit. Gerade hochwertige Stücke aus Gold oder Silber pflegen Sie sorgfältig und tragen sie vor allem zu besonderen Anlässen. Doch wie können Sie den Schmuck aufbewahren, wenn Sie ihn gerade nicht zum eleganten Kleid oder zur liebsten Bluse ausführen? Und welche Schmuckarten sollten wie aufbewahrt werden? Erfahren Sie mehr dazu in unserem Ratgeber zur praktischen Schmuckaufbewahrung.

Wichtig für den langanhaltenden Glanz und die Unversehrtheit Ihrer Lieblingsstücke ist es, Ihren Schmuck vor äusseren Einflüssen wie Sonnenlicht, Stössen oder Kratzern sowie dem Verknoten zu schützen. Das gelingt am besten in speziellen Vorrichtungen für die Schmuckaufbewahrung, an denen Sie Ketten aufhängen, Ohrringe befestigen und Ringe aufstecken können. Auch Schmuckboxen und -kästchen sind eine gute Wahl, um die Schönheit Ihres hochwertigen Schmucks lange zu erhalten. Lesen Sie in unserem Ratgeber, wie Sie die perfekte Aufbewahrung finden und worauf Sie dabei achten sollten. Wir beraten Sie rund um das Thema Schmuck aufbewahren mit hilfreichen Tipps und Tricks zu den einzelnen Schmuckstücken.

Fingerschmuck richtig lagern: Ringe aufbewahren

Ob Freundschafts- oder Ehering, Schmuckring oder persönlicher Talisman – ein Ring kann für Sie viele persönliche Bedeutungen haben. Einige der Modelle legen Sie vielleicht regelmässig ab, andere tragen Sie hingegen fast dauerhaft. Wir empfehlen Ihnen, Ringe immer dann abzunehmen, wenn Sie duschen, baden, den Tag am Strand verbringen oder im Haushalt arbeiten. Scharfe Reinigungsmittel, Salzwasser, direkte Sonneneinstrahlung und mechanische Reize wie Sand oder Stösse können Ihrem Schmuck schaden. Auch Schweiss oder Sonnencreme können den Glanz von Edelmetall und Edelsteinen beeinträchtigen. Reinigen Sie Ihre Ringe daher nach dem Tragen sorgfältig und entfernen Sie Rückstände am besten sofort.

Für eine praktische und schnelle Aufbewahrung eignen sich Ringständer, die Sie in vielen Formen und Designs, je nach gewünschtem Stil oder verfügbarem Platz, auswählen können. Als Hand designt können Sie Ihre Ringe am Abend auf die Finger des Ordnungshelfers aufstecken und sie gleichzeitig stilvoll präsentieren, als Baum oder in Form eines anderen Naturobjekts stecken Sie die Ringe auf die Äste. Möchten Sie besonders wertvolle Ringe oder solche mit einem hohen persönlichen Wert ansprechend lagern und morgens schnell zur Hand haben, eignen sich Ringpyramiden, auf die die Modelle aufgesteckt werden.

MT-Pyramide_01

Alternativ können Sie Ihre Ringe in einer Schmuck-Aufbewahrung in einer Schublade unterbringen. In einer sogenannten Ringlade befinden sich einzelne Einsätze, in die Sie die Ringe einstecken können. So können sie nicht verrutschen und sind sicher und staubgeschützt aufbewahrt. Auch in Schmuckkästen und Schmuckschatullen finden Sie entsprechende Einsätze für Ringe und auch Ohrstecker. In einer Schmuckbox können Sie Ihre Ringe sicher und gut geschützt ablegen und diese mit einem Deckel verschliessen.

MT-Ringlade_02

Die passende Ketten-Aufbewahrung: Armbänder und Ketten aufbewahren ohne Verknoten

Sie haben sich schon häufig gefragt, wie Sie Ketten am besten aufbewahren können? Bei uns finden Sie die Antwort. Da Ketten sich schnell untereinander verknoten, ist es am sinnvollsten, sie hängend aufzubewahren. Dafür eignet sich ein Kettenständer, an dessen einzelnen Armen Sie Ihre Schmuckstücke gut sortiert und mit ausreichend Abstand aufhängen können. Schliessen Sie Ketten zudem immer, wenn Sie sie ablegen, damit sich auch die Enden Ihres Halsschmucks nicht verknoten oder ineinander verschlingen.

Möchten Sie Ihre Ketten gern im Blick haben, nutzen Sie einen freistehenden Ständer. Alternativ bieten sich kleine Vitrinen an, die Sie als Aufbewahrungsmöglichkeit an der Wand anbringen und verschliessen können. So schützen Sie Ihre Ketten gleichzeitig vor Staub. Diese Schmuckaufbewahrung ist häufig aus Glas gefertigt, sodass Sie eine gute Übersicht über Ihre Lieblingsstücke haben.

Mit Armbändern und Armkettchen können Sie ähnlich umgehen wie mit Halsketten. Lagern Sie sie ebenfalls am besten hängend und mit ausreichend Abstand zueinander, damit die Kettchen sich nicht ineinander verfangen, und schliessen Sie sie nach dem Tragen. Armspangen aus weniger flexiblen Materialien wie Holz oder feste Armreife können Sie zudem gut liegend in einem Schmuckkasten oder auf einer Armbandrolle aufbewahren. Auch eine Uhrenrolle oder ein Uhrenetui können Sie dafür wunderbar zweckentfremden.

MT-Kette_Armband_03  MT-Kette_Armband_04

Aufbewahrung für Ohrringe und Ohrstecker – paarweise gut geschützt

Ohrringe tragen Sie in der Regel paarweise, daher sollten Sie bei der Aufbewahrung vor allem darauf achten, dass Sie sie zusammen ablegen. Bewährt haben sich Lösungen, die Ihren Schmuckstücken im Set Platz bieten. Wichtig ist zudem, dass unterschiedliche Ohrringe und Ohrstecker nicht durcheinandergeraten oder sich verhaken. In einer Schmuck-Aufbewahrungsbox haben Sie viele Möglichkeiten, die Ohrringe in Einlagen zu stecken, sodass sie sicher verstaut sind. Die Profi-Variante der Ohrstecker-Aufbewahrung sind Displays, die Sie aufstellen oder an der Wand befestigen. Daran stecken Sie Ihre Ohrringe und -stecker einfach fest. So haben Sie alles übersichtlich im Blick und können Ihren Schmuck zudem thematisch, nach Material oder Trageanlass arrangieren.

MT-Ohrring_05  MT-Ohrring_06

Schmuck aufbewahren – darauf kommt es bei den einzelnen Materialien an

Nicht nur die Art des Schmuckstücks hat einen Einfluss auf die ideale Schmuckaufbewahrung, Sie sollten bei der Wahl von Schmuckschatulle, Schmuckständer und Co. auch einen Blick auf das Material werfen. Modeschmuck ist deutlich weniger anfällig als Echtschmuck aus Gold oder Silber. Auch Verzierungen und Details aus Edelsteinen, Diamanten oder Naturmaterialien sollten besonders gut geschützt werden.

Wie bewahre ich Silberschmuck und Goldschmuck am besten auf?

Glänzender Gold- und Silberschmuck strahlt pure Eleganz aus. Die Wertigkeit Ihrer Schmuckstücke wird dadurch stilvoll unterstrichen. Damit sie so schön bleiben, sollten Sie sie von Zeit zu Zeit polieren. Doch bereits mit der richtigen Schmuckaufbewahrung für Modelle aus Gold oder Silber können Sie diesen Aufwand minimieren. Unter Einfluss von Luft, genauer dem enthaltenen Schwefel, läuft echter Gold- und Silberschmuck an, da das Material auf äussere Einflüsse reagiert. Lagern Sie Ihren Schmuck daher luftdicht, um dem Anlaufen entgegenzuwirken. Auch direkte Sonneneinstrahlung kann dem Gold und Silber schaden – wählen Sie für Ihre Aufbewahrung daher entweder einen sonnengeschützten Platz oder eine nicht transparente Variante, beispielsweise eine Schmuckschatulle oder eine Schublade.

Wie kann man Schmuck mit Edelsteinen gut aufbewahren?

Sie verleihen jedem Schmuckstück eine besondere Ausstrahlung und kommen in nahezu allen erdenklichen Farben vor: Edelsteine wie Achat, Zirkonia, Amethyst, Rosenquarz, Lapislazuli und Topas kommen auf Ringen, Ketten und Ohrringen wunderbar zur Geltung. Doch auch Edelsteine vertragen Luft und Sonnenlicht nicht sehr gut. Sie können unter der Einwirkung von UV-Licht ihre Farbe verändern oder auch brüchig und rissig werden. Lagern Sie Ihre Schmuckstücke mit den wertvollen Steinen daher am besten genauso wie Ihren Gold- und Silberschmuck in einer verschliessbaren Aufbewahrung. Ideal sind Schmuckkästchen und Schmucketuis, die als stilvolle Möglichkeit zur Schmuckaufbewahrung aus Holz, Metall oder Kunststoff kein Licht durchlassen. Aber auch Kettenständer und Ringständer sind gut geeignet, wenn sie an einem Platz stehen, der nicht der direkten Sonne ausgesetzt ist. Achten Sie zudem darauf, dass auch Edelsteinschmuck einzeln liegt oder hängt, da die Steine Kratzer an weicheren Materialien hinterlassen können.

Schmuckaufbewahrung: Dos & Don’ts

Damit Sie den schnellen Überblick haben, finden Sie hier noch einmal die wichtigsten Informationen und Tipps zum richtigen Aufbewahren Ihrer hochwertigen Schmuckstücke übersichtlich zusammengefasst:

MT_Infobox_Dos  MT_Infobox_Donts

Die richtige Schmuckaufbewahrung auf Reisen

Auch im Urlaub möchten Sie Ihre liebsten Schmuckstücke tragen. Ob die Muschelkette im Sommerurlaub, das zarte Silberarmband mit Anhänger für den Städtetrip oder die Goldohrringe mit Edelsteinen für den Abend an der Bar – mit elegantem Schmuck werten Sie Ihre Urlaubslooks gekonnt auf. Doch wie können Sie Ihre Schmuckstücke auf Reisen schützen und aufbewahren? Gerade im Urlaub ist es wichtig, Ringe, Ketten und Ohrstecker vor äusseren Einflüssen zu schützen. Während sie zu Hause in Ihrer Schmuckschatulle ruhig liegen, werden sie auf dem Weg in den Urlaub Bewegungen und Erschütterungen ausgesetzt. Tragen Sie besonders wertvolle Stücke daher auf dem Weg an Ihr Reiseziel am besten direkt am Körper. Alle anderen Schmuckstücke verwahren Sie am sichersten in einer Schmuck-Aufbewahrungsbox. Darin können Sie Ringe und Ohrstecker sicher ablegen und je nach Modell sogar befestigen. Ketten legen Sie am besten in einzelne kleine Schachteln oder Samtsäckchen. Dadurch bewegen sie sich im Inneren weniger und können sich auch nicht mit anderem Schmuck verknoten.

MT-Reise_07  MT-Reise_08

Auch ein Schmuckorganizer, eine Schmuckrolle oder ein Schmucketui sind eine praktische Wahl. Darin befinden sich bereits einzelne Steckfächer oder Gummibänder, in denen Sie die einzelnen Schmuckstücke sicher und gut sortiert mitnehmen können. Suchen Sie eine schnelle Alternative, um Schmuck auf einen spontanen Wochenendtrip mitzunehmen? Dann greifen Sie zu einfachen Alternativen aus dem Haushalt:

  • Kleine Schachteln oder leere Cremedosen eignen sich, um filigranen Schmuck vor Kratzern zu schützen.

  • In Tablettendosen finden viele Einzelteile Platz und bleiben gut sortiert.

  • Ohrstecker können Sie auf einem Knopf feststecken. Das hält Paare zusammen und gibt Ihnen am Urlaubsort eine gute Übersicht über Ihren Schmuck.

  • Ohrringe mit Hakenverschluss können Sie für eine bessere Übersicht auch ineinander haken – so bleiben sie paarweise zusammen.


waiting...
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. CHF 6,95 Versandkosten je Bestellung.